Beratung / Sprechstunde

Potenziale erkennen mit einer Zweitmeinung

Was bei Ärzten schon normal ist, ist bei Therapeut_innen noch nicht selbstverständlich. Um neurologische Patienten gut behandeln zu können, bedarf es umfassendem Wissen, eine genaue Analyse und jede Menge Erfahrung. Exakte Ziele zu finden, die auch realistisch sind, ist oft ein großes Problem.

Fast jeder Patient hat Potenzial etwas Neues zu lernen und seine Fähigkeiten im Alltag zu verbessern. Nicht jeder Therapeut ist jedoch in der Lage die Potenziale zu finden und auch zu fördern. Manche Potenziale sind deutlich sichtbar, manche schlummern noch im Verborgenen und benötigen vielleicht einer Potenzialanalyse, damit die Möglichkeiten der eigenen Potenzialentwicklung sichtbarer werden. Potenzialentwicklung bedeutet auch, seine eigenen blinden Flecken besser zu kennen. Die Potenzialanalyse deckt Widersprüche auf und verschafft den Patienten die Möglichkeit sich gezielt weiterzuentwickeln.

Ziel dieser Sprechstunde ist es sich selbst besser zu verstehen und sein ganzes Potenzial zu erfassen.